Wie kam ich auf den Namen SarahLee...? Ich habe hauptberuflich mit geistig behinderten Menschen in einem Wohnheim zusammen gearbeitet. Dort lebte eine liebe, kleine und herzliche Frau die sich immer lustige und andere Namen für mich einfallen ließ. War sie gut drauf, nannte sie mich Rosalie, stand sie mit dem falschen Fuß auf, war ich das Sarchen. Hatten wir etwas Spass und haben zusammen gelacht, nannte sie mich voller Begeisterung SarahLee. Ich hatte diese kleine und herzliche Frau sehr in mein Herz geschlossen, bis sie eines Tages und viel zu früh in den Himmel kam. Ich habe ihr zu verdanken das ich meine handgemachten Sachen mit dem Namen verziere, den sie mir gegeben hat. 

Danke M. H. 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.